trufa-home

Katankura

Vor ungefähr 3000 Jahren fertigten Ureinwohner der chilenischen Anden aus bis heute unbekannten Gründen Steine mit einem kreisrunden Loch in der Mitte.

Chilenische Indianer, Mapuche, fanden diese viele Jahrhunderte später. Fasziniert von den geheimnisvollen Steinen gaben sie ihnen den Namen „Katankura“, was in ihrer Sprache Mapudungun „Stein mit Loch“ bedeutet.

Mitten in dem Gebiet rund um die Fundstellen dieser Steine befindet sich die Farm Santa Fe, begünstigt vom mediterranen Klima und bereichert durch das kristallklare Kordillerewasser der Flüsse Cato und Ñuble. Santa Fe birgt heute noch ein anderes Geheimnis: Schwarze Trüffel.

Die seltenen schwarzen Trüffel sind ein Symbol der „Haute Cuisine“. Ihre Intensität und ihr einzigartiger Geschmack hängen maßgeblich vom genau abgestimmten Zusammenspiel des Wetters und der Eigenschaften der Erde, der Vegetation und des Wassers ab.

Das 21. Jahrhundert brachte die Herausforderung mit sich, die kostbaren Wintertrüffel außerhalb von Europa zu kultivieren. Heute ist die mit einer großzügigen Natur gesegnete Provinz Ñuble im Süden Chiles die Wiege unserer schwarzen Trüffel.

home-1

Katankura

15 bepflanzte Hektar liegen in der wunderschönen Landschaft des Flusses Cato in der Nähe von Chillan. Mittendrin steht unser in eine Lebensmittelfabrik umgebautes Landhaus.

Mehr
HOME-3

LERNEN SIE UNSERE PRODUKTE KENNEN

Trüffelöle, gemahlene Pilzmischungen, dehydrierte Morcheln… wir entwickeln ständig neue Produkte.

Mehr
HOME-4

PRESSEARTIKEL

Informieren Sie sich über Pressemitteilungen und journalistische Artikel über unser Unternehmen und den Trüffel in Chile.

Mehr
HOME-5

REZEPTSAMMLUNG

Hier haben Sie Zugriff auf eine Auswahl von Gourmetrezepten, um das volle Aroma des Trüffels zu genießen: Aperitifs, Vorspeisen, Salate, Hauptgerichte und Nachtische

Mehr